Schriftgröße: . normal . groß . größer
Polnisch Englisch Deutsch
 
 
 

Naturschutz

eulenschild.jpg
 

Mit unserem Erwerb von Waldflächen in Totalreservaten im Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin soll vor allem einer Privatisierung durch die Bodenverwertungs- und verwaltungsgesellschaft (BVVG) vorgegriffen werden. Obwohl im Biosphärenreservat die naturverträgliche Landnutzung durch den Menschen erklärtes Ziel ist, sollen sich hier 2,8 % der Flächen ohne menschlichen Einfluß als Rückzugsräume für Tier- und Pflanzenarten entwickeln können. Nur so kann eines der wichtigsten Schutzziele für Kernzonen - der Prozeßschutz - langfristig gesichert werden.

 

In den beiden Jahren 2013 und 2014 war die Mitwirkung des Vereins an der Umsetzung des Projektes „Moorschutz Eulenberge – Wiedervernässung von Feuchtwiesen am Mittellauf der Großen Helle“ wichtig. Im Rahmen der Bereitstellung der Flächen wurde beispielsweise ein landwirtschaftlicher Pachtvertrag an die durch die Vernässung eingeschränkte Nutzung den Gegebenheiten angepasst. Auch für weitere Bereitstellungen von Flächen für den Naturschutz und die Organisation von Flächentäuschen versteht sich der Verein als ein wichtiger Partner für das Biosphärenreservat.